Welchen sind die besten Mundschutzmasken?

In der heutigen Zeit muss inzwischen jeder in Deutschland einen Mundschutz besitzen. Durch das Coronavirus wurde das Leben aller Bürger Deutschlands im Negativen beeinflusst. Viele Geschäfte wie Friseure, Kinos oder Sportstätten sind geschlossen und dürfen nicht betreten werden. Supermärkte, Ärzte und Krankenhäuser dürfen nur noch mit einer Mundschutzmaske betreten werden. Diese schützen den Träger und die umliegenden Menschen vor einer Infizierung mit dem Coronavirus, da sie den Ausstoß bzw. die Aufnahme von verseuchten Partikeln verhindert. Natürlich gibt es verschiedene Arten der Masken und jede Art besitzt verschiedene Vor- und Nachteile. Falls du noch keine Maske besitzt, solltest du dir Mundschutzmasken kaufen, Online gibt es sehr günstige Angebote für qualitativ hochwertige Masken.

Die verschiedenen Maskenarten

Die erste Art der Masken ist die medizinische Gesichtsmaske, auch OP-Maske genannt. Diese Mundschutzmaske sollte lediglich einmalig verwendet werden und wird normalerweise beim Arzt oder in Krankenhäusern verwendet. Sie bestehen aus mehreren Schichten eines speziellen Kunststoffes. Meist besitzen diese Masken eine blaue Außenseite und eine weiße Innenseite. Weiterhin haben sie Gummibänder, um die Maske über die Ohren zu spannen. Eine Weitere Art der Masken sind die Stoffmasken. Diese sind sehr vielseitig in ihrem Aussehen und werden häufig selbst genäht. Jedoch gibt es für diese Art keine speziellen Vorschriften, daher ist nicht immer sicher, ob sie eine entsprechende Filterfähigkeit besitzen. Die dritte Art der Masken sind die partikelfiltrierenden Halbmasken, besser bekannt unter dem Namen FFP2 Masken. Diese stammen aus dem Bereich des Handwerks und dienen normalerweise als „Staubschutzmasken“. Das Standardmodell ist weiß und kuppelförmig und besitzt auf der oberen Hälfte einen Metallbügel. Dieser Bügel dient dazu die Maske fest auf der Nase zu fixieren. Diese Maske schützt den Träger vor Tröpfchen und Partikeln und filtert mindestens 94% der Partikel und bietet so einen sehr guten Schutz. Die nächste Variante ist die FFP3 Maske. Diese Variante ähnelt der FFP2 Maske in nahezu allen Punkten. Nur bietet diese Variante einen noch besseren Schutz und filtert mindestens 99% aller Partikel. Zuletzt gibt es noch speziellere Variation der Masken. Das sogenannte Face-Shield ist ein neuer Trend. Diese Shields werden auf den Kopf gesteckt und eine Plastikscheibe schützt das Gesicht vor äußeren Einflüssen. 

Welches ist die beste Art?

Ein Online Marketing Unternehmen hat untersucht, welche Art der Mundschutzmaske die beste für die aktuelle Situation ist. Natürlich bieten die Einwegmasken und die Stoffmasken einen gewissen Schutz und sind einfach zu handhaben. Doch die bessere Wahl wäre die FFP2 oder die FFP3 Maske. Diese bieten den besten Schutz vor dem Coronavirus. Der Schutz sollte der ausschlaggebende Punkt für die Wahl der Maske sein, da dies die primäre Funktion der Mundschutzmaske ist. Daher solltest du nicht zögern und dir Mundschutzmasken kaufen, die einen genügenden Schutz bieten.