Meine Erfahrungen mit den Pflegeprodukten der Marke Mary Cohr 

Allgemein sind Gesichtscremes meist teuer und der Effekt beziehungsweise die Wirkung bleiben weit hinter den großspurigen Versprechungen der Hersteller zurück. Zum Glück stellte mir eine Freundin vor einigen Tagen ein Produkt der Pflegeserie des renommierten Herstellers Mary Cohr vor. Dank der Produkte dieser Marke, erzielte meine Freundin schnelle und nachhaltige Ergebnisse bezüglich der Reinheit ihrer Haut. Die Ergebnisse wurden, laut der Bekannten, bereits nach wenigen Wochen nach der ersten Anwendung sichtbar. Meine anfängliche Skepsis wich, als ich selbst ein Produkt von Mary Cohr testete.

Mary Cohr 

Meine persönliche Erfahrung mit Produkten von Mary Cohr
Da ich seit Längerem unter trockener Haut in Teilen meines Gesichts leide, entschied ich mich für die Mary Cohr Crème Hydrosmose. Diese Pflegecreme spendet der Haut permanent Feuchtigkeit, sodass diese für bis zu 24 Stunden nicht erneut eingecremt werden muss. Erste Ergebnisse konnte ich bereits am vierten Tag der Anwendung feststellen. Die trockenen Stellen, die mich seit Langem unter den Augen plagen, verschwanden. Außerdem verbesserte die Mary Cohr Crème Hydrosmose das gesamte Hautbild meines Gesichts. Besonderheit dieser Creme ist, dass diese über Osmose den Zellen permanent Feuchtigkeit spendet. So werden auch kleine Fältchen, die durch trockene Haut entstehen, ausgefüllt und somit beseitigt. Die Produkte von Mary Cohr haben mich bis jetzt in ihrer Wirkung begeistert.