führungszeungis beantragen

So beantrage ich das Führungszeugnis

Ein Führungszeugnis benötigt man nicht oft, aber in einigen Situationen sind sie wichtig. So zum Beispiel wenn ich eine Ausbildung im sozialen oder polizeilichen Bereich beginnen oder ein Gewerbe anmelden möchte. Doch wie komme ich an das Zeugnis und wie viel kostet es?

Wo kann ich das Führungszeungis beantragen?

Zunächst muss ich wissen, dass lediglich ein Volljähriger das polizeiliche Führungszeungis beantragen kann. Wenn ein Minderjähriger das Zeugnis für eine Schule oder Ausbildung benötigt, muss der Erziehungsberechtigte anwesend sein bei der Beantragung. Am einfachsten ist die Beantragung im Rathaus beim Bürgercenter. Dort wird der Antrag sofort bearbeitet und weitergeleitet.

Welche Unterlagen benötige ich?

führungszeungis beantragen

Um das Führungszeugnis beantragen zu können, muss beim zuständigen Sachbearbeiter im Rathaus ein Personalausweis oder ein Reisepass vorgelegt werden. Dann muss ein schriftlicher Nachweis von der jeweiligen Behörde/ Schule vorliegen, für die ich das Zeugnis brauche. Wichtig zu wissen ist, dass das Führungszeugnis für Behörden/ Schulen direkt an die jeweilige Behörde geschickt wird und nicht zu mir nach Hause. Innerhalb von 2 bis 4 Wochen trifft das Zeugnis dann dort ein. Brauche ich es für meine privaten Zwecke, wird es in 2 bis 4 Wochen in meinem Briefkasten landen.

Die Beantragung online

Seit September 2014 ist es möglich, das polizeiliche Führungszeugnis online zu beantragen. Dafür benötige ich einen elektronischen Personalausweis mit einer PIN, die zuvor freigeschaltet werden muss sowie ein Lesegerät, damit die Daten korrekt ausgelesen werden können. Bezahlt wird online entweder mit Kreditkarte, per Vorkasse, Giropay oder Sofortüberweisung. Allerdings werden aus Sicherheitsgründen auch die online beantragten Zeugnisse von der Behörde ausgedruckt und per Post verschickt. Ein Führungszeungis beantragen ist ganz einfach.